Andere

Placo®-Trennwand zusammenbauen: Die wichtigsten Schritte

Placo®-Trennwand zusammenbauen: Die wichtigsten Schritte

Placo® stammt aus Amerika und ist eines der am häufigsten verwendeten Baumaterialien im Wohnungsbau. Placo® ist eine Lösung, die aufgrund ihrer schnellen Installation, ihrer geringen Kosten oder ihrer Leichtigkeit an verschiedene Situationen angepasst ist. Die Placo®-Trennwand macht es sehr einfach, einen neuen Innenraum zu schaffen. Aber wie passt eine Placo®-Trennwand? Entdecken Sie jetzt die wichtigsten Phasen des folgenden Prozesses.

Placo®-Schienen installieren

Für die Montage einer Placo®-Trennwand müssen Placo®-Schienen vorab an Boden, Decke und Wänden befestigt werden. Dazu müssen Sie die Schienen vor dem Einbau mit Schrauben, die alle 60 cm auf jeder Schiene angebracht werden müssen, entsprechend den gewünschten Maßen vorschneiden. Dank der Boden- und Deckenschienen und der vertikalen Stützen kann eine solide Metallstruktur erhalten werden, die dann mit Placo®-Platten vervollständigt wird.

Installation von Placo®-Platten

Bevor Placo®-Platten installiert werden sollen, müssen sie vorbereitet worden sein. Dazu müssen Sie alle erforderlichen Maßnahmen treffen, um sie mit geeigneten Instrumenten und Werkzeugen zu schneiden. Jetzt können Placo®-Platten am Metallgerüst befestigt werden. Sie werden zuerst auf einer Seite der Schienen installiert und mit Schrauben und einem kleinen, abnehmbaren Dorn befestigt. Idealerweise wird die Placo®-Platte mit 8 Schrauben auf jeder Seite oder 24 Schrauben pro Platte befestigt. Die Tür kann dann an der dafür vorgesehenen Stelle wieder mit Placo®-Schrauben installiert werden, die durch die Metallstruktur befestigt sind. In die Schienen werden dann beispielsweise aus Mineralwolle gefertigte Isolierstützen eingelegt. Bitte beachten Sie, dass die Platten auch auf die richtige Größe zugeschnitten werden müssen. Vergessen Sie nicht, die elektrischen Leitungen zu verlegen, bevor Sie die Placo®-Platten auf der anderen Seite installieren.

Eine Fuge auftragen

Um eine perfekte Placo®-Trennwand zu erhalten, müssen die Fugen unbedingt hergestellt werden. Dazu muss vor dem Abdecken mit einem feuchten Siegelpapier eine erste Schicht aufgetragen werden. Sobald die Baugruppe trocken ist, muss eine neue Schicht Dichtungsmittel aufgetragen werden und eine letzte Schicht, sobald sie getrocknet ist. Schließlich können wir das Endergebnis so schleifen, dass die Arbeit sauber ist.

Vervollständige die Ausführungen

Nach Abschluss der zuvor genannten Arbeiten können Sie an den Ecken einen geeigneten Streifen anbringen, um sie vor Stößen zu schützen. Wenn Sie kein Fan von Placo® im Rohzustand sind, möchten Sie mit Sicherheit eine neue Wand im Einklang mit dem Rest Ihres Zuhauses haben. Das Auftragen von Farbe auf Ihre Placo®-Trennwand ist eine ideale Lösung. Es ist ratsam, zuerst eine Grundierung aufzutragen und zu warten, bis sie trocken ist, bevor Sie eine zweite Schicht auftragen und schließlich Ihren neuen Wohnraum genießen.